Viel Spaß beim Hexenfest

Am Samstag, den 20. Januar 2018 trafen sich die Streibehexen nach dem Umzug in Daisendorf zum Hexenfest.

Erst gab es wieder eine großes Buffet für das jeder etwas leckeres mitgebracht hatte anschließend wurde getanzt.

Unser DJ-Ralf sorgte mit abwechslungsreichen Hits und Lichteffekten für die perfekte Stimmung.

Neue Führungsspitze bei den Streibehexen

Bei der letzten Versammlung der Streibehexen am Freitag, den 24. November 2017 wurde eine neue Führungsspitze gewählt. Philipp Großhardt, der seit 2014 das Amt des Hexenmeister hatte, gab sein Amt ab.

Die Gruppenführung hatte sich bereits im Vorfeld Gedanken gemacht, wie die Führung in Zukunft zeitgemäßer und somit besser organisiert werden konnte. So entschied man sich, nun die Führung einem Dreier-Team zu übertragen.

Der Vorschlag für das Dreier-Team fand große Zustimmung. Anschließend wurden …

  • Ralf Claeßens,
  • Stefanie Keller und
  • Marco Föll

… gewählt. Die drei sind gleichberechtigte Hexenmeister und werden sich ihre Tätigkeitsschwerpunkte noch aufteilen. Ralf wird der Ansprechpartner für Externe sein.

   

 

 

Basteln für den Weihnachtszauber

Am Donnerstag, den 9. November trafen sich die Streibehexen wieder in Großhardts Werkstatt zum Basteln. Wir kreierten ein paar weihnachtliche Dekoartikel.

Das Ergebnis könnt ihr beim Weihnachtszauber am 8. und 9. Dezember 2017 im Hof der Gemeindebücherei bewundern und sogar erwerben.

Dazu bieten wir euch wieder Waffeln, Käsespätzle und heiße Likörmischungen an.

Party der Streibehexen

Am Samstag, den 4. Februar 2017 trafen sich die Streibehexen zum – schon traditionellen – Hexenfest. Erst gab es eine großes Buffet für das jede Hexe etwas leckeres mitgebracht hatte. Danach wurde das Narrenheim zur Tanzfläche. Unser DJ-Ralf sorgte mit abwechslungsreichen Hits und Lichteffekten für eine perfekte Stimmung. Alle hatten wieder viel Spaß und eine kurzweilige Nacht.

 

Wieder eine Hochzeit bei den Streibehexen …

Am Samstag, den 10. September 2016 heiratete unsere Hexe Patrick seine Ramona. Die beiden hatten bereits am Samstag, den 27. August 2016 alle Streibehexen zu ihrem zünftigen und kurzweiligen Polterabend ins bayrische Festzelt geladen.

Als das frisch vermählte Paar aus der Kirche kam, mussten sie durch den Spalier aus Hexenbesen laufen, bevor der Hexenmeister den beiden gratulieren konnte.

Unter den großen Bäumen neben der Kirche hatten die Streibehexen einen Sektempfang aufgebaut, der bei den hohen Temperaturen von allen gerne angenommen wurde. Am Abend legten die Streibehexen ihr Häs noch einmal an, um die Hochzeitsfeier mit einer Hexentanzeinlage zu bereichern.

Wir wünschen dem frisch vermählten Paar alles Gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.

Grillfest der Streibehexen

Am Samstag, den 3. September trafen sich die Streibehexen zum Grillfest bei der Waldhütte.
Hexenmeister Philipp freute sich wieder ein sehr breites Altersspektrum der Mitglieder begrüßen zu können. Dank zahlreicher Salat- und Dessertspenden der Mitglieder gab es eine kulinarische Abwechslung.
Auch unsere Gasthexen Kathrin und Marco, die ab nächsten Jahr mitlaufen möchten, wurden bei der Gelegenheit vorgestellt.
Durch den wolkenfreien Sternenhimmel und der Stille am Weiher fand der Abend einen schönen Ausklang.

Streibehexen bei der Schrottregatta

Auch dieses Jahr hat sich die „mittelalte“ Tanzgruppe der Streibehexen bei der Schrottregatta des Uhldinger Hafenfest beteiligt.

Als süße Früchtchen kam ihre schwimmende Obstkiste mit viel Muskelkraft und noch mehr Spaß als erstes ins Ziel.

Streibehexen gratulieren Lotte zum Geburtstag

Am ersten Juli feierte unser langjähriges Hexenmitglied Lotte ihren runden Geburtstag. Eine größere Abordnung holte trotz hochsommerlicher Temperaturen das Häs und den Besen hervor und überraschte das Gebutstagskind bei seiner Feier mit dem Hexentanz.

Liebe Lotte wir wünschen Dir auch von dieser Stelle nochmal alles Gute!

Luisa & Ralf heiraten

Im September heirateten Luisa & Ralf. Alle Streibehexen waren zu ihrem Polterabend nach Mühlhofen eingeladen.

Nach der kirchlichen Trauung in Seefelden mußte das Brautpaar durch den Spalier aus Hexenbesen bevor zwei junge Hexen mit einem Gedicht gratulierten.

Bei der Hochzeitsfeier in Neufrach wurde zu später Stunde der Hexenmarsch aufgeführt und die Braut entführt. Die Trauzeugen durfen die in WC-Papier eingewickelte Braut dem Bräutigam zurück bringen.

Weitere Fotos